Elisabeth Eulenstein

Herzlich willkommen auf meiner Seite. Bitte klicken Sie auf die jeweiligen Überschriften, um mehr über mich und meine Dienstleistungen für Sie zu erfahren.

Profil

Wissenschaftliche Ausbildungen

  • Studium der Geisteswissenschaften in Bonn
    Studienabschluss: Magister Artium
  • Marketing-Studium in Frankfurt
    Diplom für Marketing und Werbung

Berufsspezifische Ausbildungen

  • Seit 1989 berufsbegleitende Ausbildung zur Moderatorin, Prozessmanagerin und Managementtrainerin
  • Lizenzierte DISG® -Trainerin
  • Lizenzierte TMS® - Trainerin
  • NLP Master Practitioner
  • Zertifizierter EMDR – Coach

Seit 1991 selbstständig als Managementtrainerin,  Prozessmanagerin und Moderatorin

Lehrbeauftragte der Universität Hannover

1999 akkreditiert als Beraterin bei der Deutschen Ausgleichsbank

Erfahrungen in Training und Moderation

  • Seminare und Workshops: 650
  • TeilnehmerInnen: rund 15.000
  • Vorträge, Moderation von Großveranstaltungen, Podiumsdiskussionen und Events

Trainings- und Moderationsschwerpunkte

  • Persönlichkeits-, Karriere- und Führungstrainings
  • Coaching von Vertriebs- und Führungskräften
  • Rhetorik, Präsentation und Moderation
  • Train-the-trainer-Seminare
  • Aufbau und Entwicklung von Hochleistungsteams
  • Professionelle Gestaltung und Moderation von Workshops und Veranstaltungen
  • Zukunftskonferenzen und Zukunftswerkstätten

Persönliche Werte

Ich verstehe meine Aufgabe als Verpflichtung gegenüber dem Kunden zu Ergebnissen zu kommen. In meiner Arbeit leiten mich die Werte:

  • Respekt und Wertschätzung
    Diese beiden Werten bilden den Rahmen meiner Arbeit und äußern sich in allen Aspekten der Zusammenarbeit.
  • Verlässlichkeit
    Ist das Fundament auf dem vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meinen Kunden erst entstehen kann.
  • Stetige Weiterentwicklung
    Wer Andere in Ihrer Entwicklung begleiten will, sollte selbst bereit sein, sich stetig weiterzuentwickeln sowohl als Persönlichkeit, wie auch fachlich.
  • Kreativität
    Heißt, aus der Fülle der Methoden  und Werkzeuge, die ich mir im Laufe der Jahre durch vielfältige Aus- und Weiterbildung erworben habe, kreativ, der Situation  jeweils angemessen, die passenden auszuwählen und so zum Einsatz zu bringen, dass ein bestmögliches Ergebnis erreicht werden kann.. 
  • Freude
    Die Freude an der Arbeit mit Menschen, die Freude am Leben, ist eine existenzielle Triebfeder meines Handelns, die ich gern auch meinen Kunden vermitteln möchte.

Kernkompetenzen

  • Moderation, auch von Großgruppen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Führungskräfteausbildung
  • Teamentwicklung
  • Vertriebscoaching

Arbeitsweise

Kunden von Elisabeth Eulenstein wollen ihre Führungskräfte und Mitarbeiter so schulen, dass sie bessere Ergebnisse erzielen, der Teamgeist gestärkt wird, das Engagement und die Loyalität zum Unternehmen steigen. Ihr Anliegen ist, dass Verkaufszahlen und Verkaufsertrag steigen. In der Moderation geht es oft darum, strukturiert und lösungsorientiert im Team Fragen zu klären und in zielführende Maßnahmen umzusetzen.

Elisabeth Eulenstein entwickelt praxisorientierte Konzepte, die sich am Bedarf des Kunden orientieren. Sie hat das Fingerspitzengefühl und die Flexibilität auch in heiklen Situationen, die Teilnehmer zu erreichen und mit zu ziehen. Dabei gelingt es ihr, die Inhalte locker und mit Humor zu vermitteln und die Teilnehmer zum Handeln zu motivieren.  Sie ist davon überzeugt, dass wirksames Lernen Spaß macht.  Dies bestätigen auch wissenschaftliche Forschungen über gehirngerechtes Lernen.

Ihre Professionalität beruht auf einer fundierten Ausbildung und langjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Menschen. Kunden bestätigen immer wieder, dass im Anschluss an einen Teamworkshop im Unternehmen eine deutliche Klimaveränderung unmittelbar spürbar war, dass fachliches Coaching, wie Präsentationscoaching, deutlich und langanhaltend die Fähigkeiten der Teilnehmer gesteigert hat.

Das gelingt, weil Elisabeth Eulenstein ihre Teilnehmer da abholt, wo sie stehen. Ihre wertschätzende Art und zuweilen auch ihr therapeutisches Wissen um die menschliche Psyche machen es ihren Teilnehmern leicht, sich auf Gespräch und Begleitung einzulassen.

Portfolio

Vorträge

Großgruppen

Coaching

Workshops

Seminare

Seminare im Bereich Vertrieb

Seminare im Bereich "Persönliche Zusammenarbeit"

Seminare im Bereich "Führungskräfteentwicklung"

Mitgliedschaften

Auftraggeber

Für diese Firmen und Organisationen war und/oder bin ich tätig:

  • Aerospa, Roßbach
  • ADS, München
  • AHA, Hannover
  • Akademie für öffentliche Verwaltung, Sachsen
  • Audi, Ingolstadt
  • AWM, München
  • AXA Colonia Versicherungs Management AG, Köln
  • Bundesministerium für Frauen und Familie, Berlin
  • BW Bank, Stuttgart
  • Ciba Vision Vertriebs GmbH, Eurologistics, Großwallstadt
  • Ciba Vision Vertriebs GmbH, Großostheim
  • Coca Cola Deutschland
  • Deutsche Bank, Frankfurt
  • Deutsche Unternehmerakademie, Dreieich
  • Deutscher Fachverlag, Frankfurt
  • Fidelity Investment Services GmbH
  • Gemeinde Collenberg
  • Gemeinde Goldbach
  • Gerschau & Kroth
  • Hella, Lippstadt
  • IBM, Stuttgart
  • Industrie- und Handelskammer, Aschaffenburg
  • Initiative Bayerischer Untermain, Aschaffenburg
  • Internationale Frauenuniversität Hannover
  • KSB; Frankenthal
  • Landratsamt Aschaffenburg
  • Lexus Deutschland
  • Linde Ladenbau GmbH, Bad Hersfeld
  • Messe Düsseldorf
  • MHK Verbundgruppe, Dreiech
  • Milla & Partner, Stuttgart
  • Mikrotechnik GmbH, Bürgstadt
  • MKT, Neu Isenburg
  • More Sales, Köln
  • Niedersächsisches Innenministerium
  • Promotor GmbH, Mörfelden-Walldorf
  • Rau Arabella
  • Richterakademie, Trier
  • Richterakademie, Wustrau
  • SiN Studieninstitut des Landes Niedersachsen
  • Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau, Aschaffenburg
  • Stadtreiniger Kassel
  • Stadtwerke Aschaffenburg
  • Toyota Deutschland, Köln
  • Universität Hannover
  • Viastore, Stuttgart
  • Württemberger Hypo, Stuttgart
  • Zentec Technologiezentrum, Großwallstadt

Mitgliedschaften

Videos

Kurzportrait

Über Motivationskiller

Über ihre Herangehensweise

Über Frustration am Arbeitsplatz

"Augenblicke der Wahrheit"

Kontakt

implus Training & Beratung
Elisabeth Eulenstein
Buchenweg 2
63849 Leidersbach
Tel 06028 - 80 74 24
Fax 06028 - 80 77 931

XING

» Anfrage schicken

Elisabeth Eulenstein, Führen mit Herz und Verstand, Moderation und Coaching on the job, Zukunftskonferenzen finden Sie auf Semigator.de

Die 70-Minuten Stunde

Wer wünscht sich nicht 70 Minuten pro Stunde und die effektive Nutzung dieser Zeit? Was können Sie tun, um sich weniger gehetzt zu fühlen und mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu finden?


In diesem Vortrag werden Sie erfahren:


  • Welche 12 Zeitblockaden uns behindern effektiv zu sein.

  • Wie Sie diese Blockaden überwinden und produktiver arbeiten können.

  • Wie Sie das Paradox der Zeit überwinden.

  • Wie Sie Ihre Arbeit systematisieren und effektiv in 5 Stufen delegieren

  • Wie sie mehr Zeit mit den Dingen verbringen, die wirklich wichtig sind.


Dieser Vortrag ist praxisnah und bezieht Sie und Ihre Ideen mit ein. Übungen, Beispiele aus dem Alltag und Präsentationen werden es Ihnen erleichtern die Tipps und Tricks in Ihrem Umfeld anzuwenden.

Anerkennung: Der Schlüssel zu höherer Leistung

Unternehmen investieren große Summen in Incentives mit eher kurzfristiger Wirkung. Was motiviert Mitarbeiter wirklich? Motivationsforscher haben herausgefunden, dass bewusste Anerkennung anspornender als Geld sein kann.


Im Vortrag werden Sie

  • Die fünf Schritte zu bewusster Anerkennung kennenlernen

  • Erfahren, wie Sie zu einer inspirienden Führungskraft werden

  • Tipps und Anregungen bekommen, um Ihren Mitarbeitern zur Bestleistung verhelfen.


Dieser Vortrag ist praxisnah und bezieht Sie und Ihre Ideen mit ein. Übungen, Beispiele aus dem Alltag und Präsentationen werden es Ihnen erleichtern die Tipps und Tricks in Ihrem Umfeld anzuwenden.

Verstärken eines positiven Ich's

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Wie gelingt es uns in der Kommunikation mit Kunden, Kollegen, Mitarbeitern ein positives Image aufzubauen?


Im Vortrag beschäftigen wir uns genau mit dieser Frage.


Es geht darum:


  • Durch bewussten Umgang mit Sprache ein positives Ich vermitteln

  • Erfüllbare Erwartungen zu setzen

  • Ein Image der Verlässlichkeit erzeugen zu können

  • Mit bestimmten Worten und Formulierungen einen positiven Grundton zu schaffen

  • Die Macht der Sprache und Körpersprache für uns nutzen zu können

Dieser Vortrag ist praxisnah und bezieht Sie und Ihre Ideen mit ein. Übungen, Beispiele aus dem Alltag und Präsentationen werden es Ihnen erleichtern die Tipps und Tricks in Ihrem Umfeld anzuwenden.

Wie Sie Verbindung aufbauen: Kommunikation auf höherem Niveau

Ein bedeutender Erfolgsfaktor für ein Unternehmen ist die Bereitschaft aller, gute und vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen, die Loyalität und Identifikation des Einzelnen mit dem Unternehmen zu stärken.


Im Vortrag werden Sie:

  • Erkennen, welche Vorteile Kommunikation auf höherem Niveau hat.

  • Lernen, wie Sie mit Kommunikation positive Beziehungen aufbauen.

  • 5 Eigenschaften trainieren, die Ihnen helfen, zum Verbindungskünstler zu werden.

  • Das Gesetz der Identifikation kennenlernen und anwenden.

  • Lernen, wie Sie ein Arbeitsumfeld schaffen, das alle Mitarbeiter darin unterstützt, tragfähige Beziehungen aufzubauen.


Dieser Vortrag ist praxisnah und bezieht Sie und Ihre Ideen mit ein. Übungen, Beispiele aus dem Alltag und Präsentationen werden es Ihnen erleichtern die Tipps und Tricks in Ihrem Umfeld anzuwenden.

Motivieren durch positive Kommunikation

Wie beeinflussen Sie sich selbst und andere durch die Wahl Ihrer Aussagen? Motivieren oder demotivieren Sie sich und Ihre Kunden, Kollegen und Mitarbeiter mit Ihrer Sprache und Körpersprache?


Im Vortrag geht es darum:


  • wie Sie negative Aussagen und Formulierungen in positive, unterstützende Kommentare umwandeln.

  • wie Sie Ihre verbale Kommunikation durch das Vermeiden von negativen oder kritischen Worten verbessern.

  • wie Sie eine Pause als Werkzeug der Kommunikation benutzen.

  • wie Sie die Macht nonverbaler Kommunikation bewusst für sich nutzen.

  • wie Sie Ihre Worte dafür einsetzen können, dass sich jeder Kunde, Kollege und Mitarbeiter, mit dem Sie in Ihrem Unternehmen zu tun haben, als etwas Besonderes fühlt.


Dieser Vortrag ist praxisnah und bezieht Sie und Ihre Ideen mit ein. Übungen, Beispiele aus dem Alltag und Präsentationen werden es Ihnen erleichtern die Tipps und Tricks in Ihrem Umfeld anzuwenden.

Zukunftskonferenzen

Das gesamte System in einen Raum zu bringen ist eines der grundlegenden Prinzipien der Zukunftskonferenz. Wenn Mitarbeiter in einer solchen Konferenz auch auf Kunden, Händler, Lieferanten oder andere Partner treffen, wenn in Gemeinden Politiker, Jugendvertreter, Händler und Vereine gemeinsam diskutieren, dann kann Überraschendes passieren.


Das Ziel von Zukunftskonferenzen ist es, eine von allen getragene Vision einer wünschenswerten Zukunft zu skizzieren zu der alle Interessenvertreter beitragen. Bei allen Beteiligten entsteht eine erweiterte Sichtweise, die als Katalysator neue Ziele und neues Handeln möglich macht.


Zukunftskonferenzen eignen sich für Unternehmen, Städte und Gemeinden und Non Profit Organisationen.

Moderation von Großgruppen

Immer dann, wenn Informationen in großen Gruppen verarbeitet oder gemeinsame Themenfelder effektiv angepackt werden sollen, ist eine strukturierte Moderation zielführend. Wir unterstützen Sie dabei, auch in großen Gruppen zu sinnvollen Umsetzungsstrategien zu kommen.

Veranstaltungsmoderation

Zum Kick off oder Abschluss eines Projektes, zu einer Kundenveranstaltung oder zu einem Event kommen viele unterschiedliche Zielgruppen zusammen. Wir unterstützen Sie dabei durch professionelle Moderation.

Moderation von Podiumsdiskussionen

Ob im politisch-öffentlichen Bereich oder unternehmensintern: Immer dann, wenn unterschiedliche Meinungen interessant aufbereitet und präsentiert werden sollen, eignet sich eine Podiumsdiskussion, die auch die Fragen des Publikums mit ein beziehen kann. Wir unterstützen Sie gerne in der Vor- und Nachbereitung und mit einer professionellen Moderation.

Persönliches Coaching von Führungskräften

Coaching verstehen wir als professionelle Führungskräfteberatung, in der individuelle Fragestellungen unter vier Augen in respektvoller Weise besprochen werden. Berufliche Krisen, wie auch Neuorientierung oder der Start in die Selbstständigkeit können Gegenstand der Gespräche sein. Das Ziel von Coaching besteht in der Förderung von beruflichem Selbstmanagement. Coaching bedeutet Hilfe zur Selbsthilfe und ist angelegt als eine Kombination aus Problembewältigung, persönlicher Beratung auf Zeit und als Vermittlung spezieller Tools für bestimmte Aufgaben.


Gemeinsam wird die Situation geklärt, das Ziel vereinbart und mögliche Wege besprochen.


Der Coach ist ein aufmerksamer Zuhörer, der durch Fragen und Methodenvielfalt einen Rahmen schafft, in der Klient sich Klarheit über seine eigenen Ziele und Strategien verschafft. Der Coach versteht sich als Schatzgräber, der verborgene Fähigkeiten und Potenziale zu heben weiß.


Wir sind professionelle Berater, die Sie dabei unterstützen auf Ihrem Weg mögliche Blockaden zu überwinden, unklare Zielvorstellungen zu präzisieren und sich auf die für Sie wesentlichen Dinge zu fokussieren.

Präsentations- und Moderationscoaching für Führungskräfte

Wenn Sie vor einer Rede-, Präsentations- oder Moderationsaufgabe stehen und Unterstützung benötigen, bereiten wir Sie effektiv auf Ihre jeweilige Aufgabe vor. Wir erarbeiten mit Ihnen den Aufbau und das Setting über zielgruppengerechte Informationsaufbereitung bis hin zum gelungenen Einstieg, Argumentationsaufbau und wirkungsvollen Schluss. Sie erhalten Feedback zu Ihrem Auftritt und Tipps zur Verbesserung. Wir haben geeignete Methoden, wie Sie mögliches Lampenfieber überwinden und sich vor Ihrer Aufgabe in einen kraftvollen Zustand bringen können. Ein selbstbewusster und wirkungsvoller Auftritt ist trainierbar.

Coaching von Vertriebs- und Führungskräften, Beratern und Trainern on the job

Rollenspiele in Seminaren, das Bearbeiten von Fallbeispielen, können die Praxis nur eingeschränkt widerspiegeln. Wer im Job andere Ergebnisse erzielen, schwierige Situationen besser meistern möchte, sollte immer wieder die Gelegenheit nutzen, sich fachliches und persönliches Feedback von einem erfahrenen Coach in der Arbeitssituation zu holen.


Wir begleiten Sie bei der jeweiligen Aufgabe, erarbeiten mit Ihnen Lösungen für einen wirkungsvolleren Umgang mit Ihren (schwierigen) Kunden, spiegeln Ihr Kommunikationsverhalten im Dialog. Unser Feedback ist präzise und zielführend. Es unterstützt Sie auch über die Begleitung hinaus das Erarbeitete in der Praxis umzusetzen.

Workshops zur Entscheidungsfindung, Qualitätsoptimierung, Entwickeln von Zielen und Leitbildern, Klärung von Konflikten, Verbesserung der Zusammenarbeit

Die Moderation ist eine der erfolgreichsten, interaktiven Arbeitsmethoden. Sie macht Betroffene zu Beteiligten und nutzt das Wissen und die Erfahrungen des Einzelnen. Mitarbeiter, die einbezogen werden in die Bearbeitung wichtiger Themenfelder sind an deren Umsetzung mehr interessiert als solche, denen fertige Entscheidungen zur Umsetzung vorgesetzt werden.


Wir stehen Ihnen als professionelle, neutrale Moderatoren zur Verfügung. Wir planen und strukturieren den Workshop nach Ihrer Aufgabenstellung und Zielsetzung. Wir verpflichten uns, eine Ziel- und ergebnisorientierte Diskussion in einer wertschätzenden Atmosphäre zu gestalten.

Wir dokumentieren den Gesamtverlauf und erstellen ein Ergebnisprotokoll, aus dem die getroffenen Vereinbarungen zu ersehen sind. Wir begleiten die Umsetzung.

Synergieworkshop als Turbo für Veränderungsprozesse

In diesem Workshop geht es darum, gemeinsam die IST-Situation zu beleuchten, eine gemeinsame Zielvorstellung zu entwickeln und daran zu arbeiten, was von allen gebraucht wird, um vom IST zum SOLL zu kommen. Dieser atmosphärisch sehr wirksame Workshop eignet sich gut als Einstieg in einen kontinuierlichen Veränderungsprozess.

Frauen Spezial - Persönlicher Erfolg mit Persönlicher Power (PEPP)

Der PEPP®-Nutzen

Die Leistungspotenziale Ihrer weiblichen Führungskräfte, Entscheiderinnen und Nach-wuchsführungskräfte können Sie nachhaltig erhöhen. Mit einem in Deutschland einmaligen 3 x 3 Tage Trainings-Programm - PEPP®, Persönlicher Erfolg mit Persönlicher Power. Es weist seine Wirksamkeit und seinen Nutzen unmittelbar nach. Denn das "Geheimnis" des Pepp®-Erfolges ist das Empowerment, die Netzwerkbildung und die hohe Umsetzbarkeit des neuen Wissens und Könnens durch die Teilnehmerinnen. Aus diesem Grunde lohnt sich das PEPP®-Trainings-Programm für Ihr Unternehmen. Denn die teilnehmenden Frauen

  • bauen ihre Führungskompetenzen aus
  • optimieren ihr Selbstmanagement
  • erweitern ihre emotionale Intelligenz
  • setzen betriebliche Ziele in persönliche Zielplanung um
  • entwickeln Kraft und Ausdauer für Herausforderungen
  • werden entscheidungsstärker
  • steigern deutlich ihre Eigenmotivation, Effektivität und Produktivität
  • treten gegenüber Kunden und Geschäftspartnern überzeugender auf
  • verhandeln und kommunizieren erfolgreicher

und stärken durch den Ausbau dieser Fähigkeiten und Fertigkeiten die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Die PEPP®-Methodik

Inhalt und Methodik passen bei uns optimal zusammen. Denn wir verknüpfen modernes Managementwissen mit dem Methodenspektrum der humanistischen Psychologie und des Neurolinguistischen Programmierens (NLP). Vorteil: Durch die ganzheitliche Ausrichtung, den Einbezug von Körper, Geist und Seele, aktivieren wir die vorhandenen Ressourcen unserer Teilnehmerinnen, öffnen ihnen den Weg für persönliche Lösungen und effektive Veränderungen. Die Seminare erfolgen in Einzel- und Gruppenarbeit, im Dialog und Plenum, mit praktischen Übungen und mit Videofeedback.

Das Geheimnis und der Nutzen des PEPP®-Erfolges

Jede Teilnehmerin profitiert vom Empowerment, der Netzwerkbildung und der umsetzungsorien-tierten Vorgehensweise im PEPP®-Trainings-Programm. Das beweist die Auswertung bisheriger Trainings:

Die Teilnehmerinnen

  • übernehmen mehr Verantwortung
  • steigen beruflich auf
  • verdienen mehr Geld
  • erzielen bessere Studienabschlüsse

PEPP® 1: Lebensgestaltung - „Ihr persönlicher Erfolg“

  • Entwickeln einer persönlichen Vision und Mission, beruflich wie privat.
  • Was ist für Sie im  Leben wirklich wichtig?
  • Wo stehen Sie heute? Welche Stärken bzw. Schwächen haben Sie? Wie Schwächen in Energie umgewandelt werden. Die persönliche Bilanz.
  • Was wollen Sie im Leben erreichen?
  • Wie Sie Ziele finden und erreichen.
  • Innere Kraftquellen entdecken und Hindernisse überwinden.
  • Mut, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen stärken.
  • Die Balance zwischen individuellen Bedürfnissen und Bedürfnissen anderer.
  • Erfolgsförderer entdecken, Erfolgshinderer entmachten.
  • Just do ist - der persönliche Weg zum Erfolg.

PEPP® 2: Lebensenergie zum Fließen bringen – „Ihre persönliche Power“

  • Wie Sie die Harmonie von Seele-Körper-Geist herstellen.
  • Persönliche Blockaden entdecken und auflösen.
  • Persönliches Krisenmanagement.
  • Streß optimal bewältigen.
  • Effizientes Zeitmanagement.
  • Innere Kräfte entfalten, negative Programme durch positive ersetzen.
  • Selbstmotivation - Schlüssel zum persönlichem Wachstum.
  • Das persönliche Programm zu mehr Selbstbewuss tsein, innerer Stabilität, Gesundheit und Motivation.

PEPP® 3: Persönliche Meisterschaft erlangen - „Ihr Erfolgs-Profil“

  • Welche Kompetenzen brauchen Sie? Welche Ressourcen haben Sie?
  • Marketing in eigener Sache. Wie Sie Ihre Kompetenz überzeugend darstellen mit Kraft und Ausdruck.
  • Exzellente Kommunikation und Präsentation - so gewinnen Sie.
  • Konflikte steuern und meistern.
  • Strategien zum beruflichen wie privaten Lebenserfolg.
  • Unternehmerisch denken und handeln auch als Angestellte.
  • Das Feuer der Kreativität entfachen, Innovation und wirkungsvolle Problemlösungen.
  • Charisma - Ihre persönliche Meisterschaft entdecken.
  • Die 5 Säulen Ihrer Identität.
  • Die Chance liegt im Handeln

Frauen Spezial Themen nach Wahl

Buchen Sie unsere Seminare auch als Frauen Spezial. In der Praxis hat sich erwiesen, dass diese Seminare sehr gut aufgenommen werden, da hier insbesondere Frauenspezifische Fragestellungen diskutiert werden können.

Rede nicht, handle

In diesem Seminar geht es darum, aus Absichtserklärungen, unklaren Wunschvorstellungen klare umsetzbare persönliche Ziele zu entwickeln und mögliche Blockaden auf dem Weg dorthin zu überwinden. Träumen Sie große Träume. Alles was in unserer Welt Wirklichkeit geworden ist, hat seinen Ursprung in einem Gedanken.


Aus dem Seminarinhalt:


  • Standortanalyse

  • Kritische Erfolgsfaktoren

  • Denken in Zielen

  • Die Walt-Disney-Strategie

  • Niederlagen in positive Energie verwandeln

  • Auftritt und Ausstrahlung

  • Den Sieger in sich wecken

Selbstmotivation

"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Erfolgreiches Führen und Verkaufen bedeutet jeden Tag als positive Herausforderung zu erleben und mit Kopf und Herz präsent zu sein. Doch oft bleiben in der Routine des Alltags Leidenschaft und Begeisterung auf der Strecke. Wieder die Lust an der Leistung zu entdecken und Freude daran finden, die eigenen Grenzen zu überwinden ist das Ziel des Seminars. Erfolgreiche Menschen wissen, wo sie stehen und wohin sie wollen und nutzen dazu die Kraft ihrer Gedanken. Sie streben inneres Gleichgewicht an und haben gelernt auch schwierige Situationen zu meistern.

Seminarinhalte:

  • Heute ist mein bester Tag
  • Pessimisten küsst man nicht
  • Erfolg macht sexy - Die drei Eckpfeiler des Erfolgs
  • Mind Power - Wie Gewinner denken
  • Mein Leitbild des Lebens
  • Walt Disneys Welt der Träume
  • Die Faszination des Ziels
  • Lieben Sie, was Sie tun
  • Die Gesetze der Spitzenleistung
  • Die Macht der Begeisterung
  • Lust und Disziplin – eat that frog
  • Der Edison-Effekt
  • Fahrstuhl des Lebens – Sie entscheiden die Richtung
  • 7 Schritte zum Balancing
  • Ihre 5 Säulen der Identität
  • Moment of excellence
  • Just do it

Strategien für den effektiven Umgang mit der Zeit

In diesem Seminar geht es darum, seinen Arbeitsalltag richtig zu managen. Lernen Sie in 12 einfachen und praxisorientierten Schritten, wie Sie leichter und erfolgreicher arbeiten.

12 Schritte zum erfolgreichen Zeit- Ziel- und Energiemanager:

  • Einstellung: Ich kann es entwickeln
  • Konkrete, meßbare und motivierende Ziele setzen
  • Eindeutige, richtige Prioritäten formulieren
  • Zeit-Verhalten analysieren
  • Zeit planen und effektiver werden
  • Tagesablauf und Termine in den Griff bekommen
  • Störungen und Unterbrechungen reduzieren
  • Besprechungen ziel- und ergebnisorientiert halten
  • Post- und Papierflut bewältigen
  • Delegieren
  • Aufschieberitis überwinden
  • Zeitdisziplin im Team entwickeln

Rhetorik für Professionals – Mehr Schlagfertigkeit im Gespräch

"Wer klug ist, wird im Gespräch weniger an das denken, worüber er spricht, als an den, mit dem er spricht."

Erfolgreich verhandeln ist ein Messen von Persönlichkeiten, bei dem sehr häufig sprachliches Geschick, Schlagfertigkeit sowie die Einstellung den Ausschlag geben. Nur in einer lockeren und entspannten Gesprächsatmosphäre verlaufen auch schwierige Verhandlungen positiv. Sie trainieren flexibil im Denken und Reden zu sein und sich auf den Rhythmus und die Perspektive des Gesprächspartners einzustellen. Sie verfeinern Ihre rhetorische Überzeugungskraft. Dazu zählen Argumente, die Kopf und Bauch gleichermaßen ansprechen wie auch Stimme und Körpersprache. Wer sich seiner selbst bewusst, standfest und stimmig ist in seiner Wirkung, gewinnt als Persönlichkeit.

  • Zauber und Magie der Rhetorik
  • Wie Sie Menschen für sich gewinnen – vom Ich zum Sie
  • Wie Sie eine lockere und entspannte Gesprächsatmosphäre schaffen
  • Schlagfertigkeit können Sie lernen – nie mehr sprachlos
  • Verhandlungsjudo statt Konfrontation
  • Spielerisch verkaufen – verbissen ist out
  • Zuhören ist die andere Hälfte des Verkaufs
  • Die richtigen Fragen zur richtigen Zeit
  • Vielredner geschickt unterbrechen, Wenigredner aus der Reserve locken
  • Nein-Sagen ohne zu verprellen
  • Verhandeln ohne Angst – Spannung kontrollieren
  • Energie tanken durch kraftvolles Atmen
  • Wie die Stimme Stimmung macht
  • Körpersprache im Verkauf bewusst einsetzen
  • Der Dialog von Sprache und Bewegung
  • Rhythmus und Rhythmuswechsel – Wie Sie aus festgefahrenen Gesprächssituationen herauskommen
  • 15 Tipps für erfolgreiches Reden und Verhandeln

Selbstmanagement

Viele von uns stehen heute im Spannungsfeld unterschiedlichster Interessen, auch von Berufs- und Privatleben. In unserem Seminar geht es deshalb darum mehr Ruhe und Gelassenheit zu entwickeln und Kraft für den Alltag zu schöpfen.

Aus dem Seminarinhalt:

  • Ihre persönliche Erfolgsstraße zur Effektivität
  • Leben im Spannungsfeld- Der Selbstmanagement-Analysebogen
  • Mein Arbeitseinsatz
  • Die innere Schmerzgrenze
  • Der oft schwierige Weg vom Wollen zum Erreichen
  • Das Unternehmermodell der Problemlösung
  • Fünf Stufen zum Erfolg
  • Meine strategischen Schlüsselaufgaben
  • Führungsstilanalyse
  • Selbstmotivation mit biologischem Rückenwind als Erfolgsfaktor
  • Zielplanung und Zielerreichung
  • Meine Prioritäten
  • Maßnahmen-Realisierungs-Plan

Präsentieren von Ideen und Produkten

Frei und überzeugend präsentieren und vortragen ist eine Frage des Gewusst wie und der Übung.  Im Seminar geht es deshalb darum, fördernde und hemmende Elemente zu erkennen und das Gelernte direkt in Praxisübungen mit Videofeedback  umzusetzen.
Überzeugen hängt nicht allein ab von Argumenten. Entscheidend ist, Aussagen mit der ganzen Person glaubhaft zu machen. Persönlichkeit zeigt sich im Auftreten, in Mimik, Stimme und Bewegung eines Menschen. Im Seminar werden die Funktionen der Körpersprache bearbeitet und ihr gezielter Einsatz in Präsentation und Verkauf besprochen.

Aus dem Seminarinhalt:

  • Der Präsentationsfahrplan: Vorbereitung auf das Ziel und die Zielgruppe – Überzeugend und wirksam reden – Die Dramaturgie - Eröffnungen und Abschlüsse, an die man sich erinnert
  • Visualisierung und Einsatz von Medien: Beamer, Demonstrationsobjekte, Videofilm, Flipchart, Pinnwand
  • Gestaltung optimaler Rahmenbedingungen: Organisation am Rede- und Präsentationsort
  • Körpersprache  und wie sie wirkt: Die eigene Körpersprache verstehen und negative und positive körpersprachliche Signale beim Gegenüber erkennen und steuern
  • Umgang mit Einwänden - Störungen - schwierigen Fragen
  • Eigene Wirkung erhöhen - Schluss mit dem lästigen Lampenfieber

Souverän verhandeln und argumentieren

Sowohl im Geschäftsleben als auch im privaten Bereich, setzen sich Menschen zusammen, um gemeinsam ein Problem zu lösen oder einen Konflikt zu klären. In solchen Situationen geht es darum, die unterschiedlichen Interessen,  Vorstellungen und Positionen unter einen Hut zu bringen.


Obwohl es in Verhandlungen oft um wichtige Ergebnisse geht, gehen doch viele Verhandlungsführer unzureichend vorbereitet in die Verhandlung und sind bei negativen Entwicklungen überrascht und enttäuscht. 


In unserem Seminar geht es deshalb darum, die wesentlichen Elemente einer erfolgreichen Verhandlung herauszuarbeiten und praxisorientiert einzuüben.

Aus dem Seminarinhalt:

  • Wichtige Verhandlungssituationen
  • Was ist eine Verhandlung?
  • Ihr persönlicher Verhandlungsstil
  • Die Vorbereitung von Verhandlungen
  • Die 16 Verhandlungsprinzipien
  • Betriebliche Verhandlungssituationen
  • Verhalten in Verhandlungen
  • Struktur einer praxiserprobten Verhandlung
  • Zielführende Fragen in Verhandlungen
  • Schwierige Verhandlungssituationen
  • Die Nachbereitung von Verhandlungen
  • Mein Aktionsplan

Professionell Moderieren, Kreativität fördern

Moderation oder Moderator sind heute geläufige Begriffe: im Fernsehen, im Rundfunk, auf Veranstaltungen - überall wird moderiert.  Auch im betrieblichen Alltag hat sich die Moderation durchgesetzt. Sie erhalten in unserem Seminar das nötige Rüstzeug, um eine Gruppe zielführend zu Ergebnissen zu bringen. Mit Hilfe des Handwerkzeugs gibt der Moderator als Vermittler der Gruppe Hilfestellung, ihren "roten Faden" zu finden und nach diesem "roten Faden" das Thema zu erarbeiten, Lösungen für Probleme selbst zu finden und auf die Verwirklichung der im Verlauf erarbeiteten Ziele hinzuarbeiten sowie die Umsetzung sicherzustellen.

  • Was ist Moderation?
  • ModeratorIn
  • Der Experte und Spezialist
  • Aufgaben des Moderators
  • Checkliste zur Vorbereitung einer Besprechung
  • Persönliche Checkliste ModeratorIn
  • 6 Schritte einer Problemlösung
  • Die Stufen zur Prozessoptimierung
  • Die Frage in der Moderation
  • Checkliste für gutes und wirkungsvolles Moderieren
  • Der Start ist wichtig
  • Die Visualisierung
  • Das Protokoll
  • Einpunktfrage
  • Themen / Probleme / Ideen / Lösungsvorschläge sammeln
  • Killerphrasen
  • Gewichten der Themen / auswählen des Problems 
  • Aktivitäten planen
  • Feedback - Spielregeln
  • Bedingungen für eine erfolgreiche Projektsitzung
  • Strukturierungshilfen für die Themenbearbeitung
  • Mind Map
  • Anwendung von Kreativitätstechniken
  • Brainstorming
  • Brainwriting
  • Ideenpool
  • Methode 6 W
  • Methode 6-3-5
  • Entscheidungen

Train the Trainer

Wie vermitteln Sie Inhalte Zielgruppengerecht und effektiv? Wie gelingt es Ihnen die Teilnehmer zu begeistern und zur Umsetzung der Lerninhalte zu motivieren?
In unserem Seminar werden wir diese und andere Ihrer Fragen klären. Dabei berücksichtigen wir die neuesten Forschungsergebnisse der Neurobiologie und Lernforschung.

Aus dem Seminarinhalt:

  • Der Trainer als Persönlichkeit – sympathisch und authentisch
  • Rhetorik – die eigene Wirkung als Trainer erhöhen
  • Die Macht der Körpersprache
  • Mit der Stimme Stimmung machen
  • Das menschliche Gehirn – Vom Begreifen und Umsetzen
  • Der lockere Einstieg – Die Gruppe für das Thema gewinnen
  • Kenntnisse und Erwartungen erfassen -  Motivierte und engagierte Teilnehmer gewinnen
  • Verständliche Informationsvermittlung - Demonstrationsobjekte, Präsentationen und andere Medien gezielt einsetzen
  • Die wirkungsvolle Visualisierung – die persönliche Handschrift
  • Fragen statt Sagen – mit der Moderation aktivieren
  • Auf Beiträge stimmig reagieren, Diskussionen steuern
  • Und was kommt danach? –  Mit dem Abschluss zum Handeln bewegen
  • Wie planen und strukturieren wir unsere Seminare?
  • Wie schaffen wir eine lockere und aktivierende Atmosphäre?
  • Tipps und Tricks für „schwierige Situationen“
  • Mit Humor geht alles leichter
  • Ein-Üben der einzelnen Seminarsequenzen mit Feedback

Beziehungsmanagement – Die Kunst den Menschen zu sehen

Selbst wenn wir nicht im Verkauf tätig sind, so verkaufen wir doch tagtäglich unsere Ideen und unsere Arbeit. Unsere Kunden kaufen nur bei Menschen, denen sie vertrauen. Eine tragfähige Beziehung aufzubauen ist dabei mehr als geschicktes Argumentieren und das Parieren von kritischen Fragen. Erfolgreiche Menschen verstehen die Vorlieben und Bedürfnisse ihres Gegenübers und geben dem Anderen genau das was er braucht.

Sie erkennen die Strukturen und Muster und wissen, wie sie diese für eine tragfähige Beziehung nutzen können.


Der erste Schritt zum Beziehungsmanagement ist der erfolgreiche Umgang mit sich selbst


Aus den Seminarinhalten:

  • Beziehungsmanagement – die Zauberformel der Zukunft
  • Das soziale Radar – Meine Welt deine Welt
  • Die Kunst der Beeinflussung - Wie Sie Ihre persönliche Wirksamkeit voll entfalten                                       
  • Der innere Kompass – im Kopf und im Herzen präsent sein
  • Mit DISG und NLP – das Schauspiel hinter den Kulissen erkennen
  • Verkaufserfolge durch begeisterte Kunden - Stammkunden gewinnen
  • Wenn ich anderen gebe, was sie wollen und brauchen, dann werden sie mir geben, was ich will und brauche
  • Kopfkino für Fortgeschrittene
  • Wie sabotiere ich Beziehungen
  • Das Gesetz der Zuneigung – gemocht, gebraucht, verstanden
  • Den Kontakt zum Kunden aufbauen – der Prozess der Annäherung
  • Nicht verkaufen, sondern kaufen lassen
  • Verhandeln – Eine Frage der Ehre?
  • Es zählt nur, was Sie tun

Selbstmotivation – "Die neue Lust am Erfolg"

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.

Erfolgreiches Verkaufen bedeutet jeden Tag als positive Herausforderung zu erleben und mit Kopf und Herz präsent zu sein. Doch oft bleiben in der Routine des Alltags Leidenschaft und Begeisterung, Hunger und verkäuferischer Biss auf der Strecke.  Wieder die Lust an der Leistung zu entdecken und Freude daran finden, die eigenen Grenzen zu überwinden ist das Ziel des Seminars. Erfolgreiche Verkäufer wissen, wo sie stehen und wohin sie wollen und nutzen dazu die Kraft ihrer Gedanken. Sie streben inneres Gleichgewicht an  und haben gelernt auch schwierige Situationen zu meistern.

Seminarinhalte:

  • Heute ist mein bester Tag
  • Pessimisten küsst man nicht
  • Erfolg macht sexy - Die drei Eckpfeiler des Erfolgs
  • Mind Power - Wie Gewinner denken
  • Mein Leitbild des Lebens
  • Walt Disneys Welt der Träume
  • Die Faszination des Ziels
  • Lieben Sie, was Sie tun
  • Die Gesetze der Spitzenleistung
  • Die Macht der Begeisterung
  • Lust und Disziplin – eat that frog
  • Der Edison-Effekt
  • Fahrstuhl des Lebens – Sie entscheiden die Richtung
  • 7 Schritte zum Balancing
  • Ihre 5 Säulen der Identität
  • Moment of excellence
  • Just do it

Rhetorik für Professionals – Mehr Schlagfertigkeit im Gespräch

Wer klug ist, wird im Gespräch weniger an das denken, worüber er spricht, als an den, mit dem er spricht.

Erfolgreich verhandeln ist ein Messen von Persönlichkeiten, bei dem sehr häufig sprachliches Geschick, Schlagfertigkeit sowie die Einstellung den Ausschlag geben. Nur in einer lockeren und entspannten Gesprächsatmosphäre verlaufen auch schwierige Verhandlungen positiv. Der Verkäufer trainiert flexibil im Denken und Reden zu sein und sich auf den Rhythmus und die Perspektive des Kunden einzustellen. Er verfeinert seine rhetorische Überzeugungskraft. Dazu zählen Argumente, die Kopf und Bauch gleichermaßen ansprechen wie auch Stimme und Körpersprache. Wer sich seiner selbst bewusst, standfest und stimmig ist in seiner Wirkung, gewinnt als Persönlichkeit im Verkauf.

  • Zauber und Magie der Rhetorik
  • Wie Sie Menschen für sich gewinnen – vom Ich zum Sie
  • Wie Sie eine lockere und entspannte Gesprächsatmosphäre schaffen
  • Schlagfertigkeit können Sie lernen – nie mehr sprachlos
  • Verhandlungsjudo statt Konfrontation
  • Spielerisch verkaufen – verbissen ist out
  • Zuhören ist die andere Hälfte des Verkaufs
  • Die richtigen Fragen zur richtigen Zeit
  • Vielredner geschickt unterbrechen, Wenigredner aus der Reserve locken
  • Nein-Sagen ohne zu verprellen
  • Verhandeln ohne Angst – Spannung kontrollieren
  • Energie tanken durch kraftvolles Atmen
  • Wie die Stimme Stimmung macht
  • Körpersprache im Verkauf bewusst einsetzen
  • Der Dialog von Sprache und Bewegung
  • Rhythmus und Rhythmuswechsel – Wie Sie aus festgefahrenen Gesprächssituationen herauskommen
  • 15 Tipps für erfolgreiches Reden und Verhandeln

Beziehungsmanagement – "Die Kunst den Menschen zu sehen"

Der erste Schritt zum Beziehungsmanagement ist der erfolgreiche Umgang mit sich selbst

Kunden kaufen nur bei einem Verkäufer, dem sie vertrauen. Eine tragfähige Beziehung zum Kunden aufzubauen ist mehr als die Anwendung von Fragetechniken und das geschickte Behandeln von Einwänden. Top -Verkäufer verstehen den Menschen, seine Vorlieben und Bedürfnisse und geben dem Kunden genau das, was er will und braucht. Sie erkennen Strukturen und Muster und wissen, wie sie diese für eine positive und tragfähige Beziehung nutzen. Sie gleichen sich dem Kunden an, um mit ihm auf möglichst vielen Ebenen in einen Rhythmus zu kommen. Dazu nutzen sie Erkenntnisse über ihre eigene Persönlichkeit im Wechselspiel mit der Persönlichkeit des Kunden.

Seminarinhalte:

  • Beziehungsmanagement – die Zauberformel der Zukunft
  • Das soziale Radar – Meine Welt deine Welt
  • Die Kunst der Beeinflussung - Wie Sie Ihre persönliche Wirksamkeit voll entfalten
  • Der innere Kompass – im Kopf und im Herzen präsent sein
  • Mit DISG und NLP – das Schauspiel hinter den Kulissen erkennen
  • Verkaufserfolge durch begeisterte Kunden - Stammkunden gewinnen
  • Wenn ich anderen gebe, was sie wollen und brauchen, dann werden sie mir geben, was ich will und brauche
  • Kopfkino für Fortgeschrittene
  • Wie sabotiere ich Beziehungen
  • Das Gesetz der Zuneigung – gemocht, gebraucht, verstanden
  • Den Kontakt zum Kunden aufbauen – der Prozess der Annäherung
  • Nicht verkaufen, sondern kaufen lassen
  • Verhandeln – Eine Frage der Ehre?
  • Es zählt nur, was Sie tun

Selbstmanagement – Mehr verkaufen statt verwalten

Viele Verkäufer werden „gearbeitet“ und verzetteln sich im Tagesstress. Das bedeutet wertvolle Verkaufszeit, die verloren geht. Jeder Verkäufer kennt diese Situation und organisiert sein tägliches Chaos mehr oder minder effizient. Wie können Sie im Verkauf, soviel wie möglich aktive Verkaufszeit gewinnen?

Unser Seminar hat zum Ziel, Mitarbeiter in Verkauf und Vertrieb darin zu unterstützen, mehr aktive Verkaufszeit zu generieren.


Aus den Seminarinhalten:

  • Den eigenen Zeittyp erkennen
  • Die eigenen Werte und Lebenseinstellung reflektieren
  • Prioritäten setzen- Was ist wirklich wichtig?
  • Das Pareto-Prinzip - Wie unterscheide ich zwischen wichtig und dringend?
  • Eigen- und Fremdbestimmung – den Tag gestalten
  • Zeitdieben auf der Schliche
  • Der Sägeblatt-Effekt – Störungen soweit als möglich umschiffen
  • Disziplin und Ordnung – den Arbeitsplatz organisieren
  • Papierflut und Mails
  • Aufschieberitis – ein unlösbares Problem?

Die Kunst des verkaufs- und kundenorientierten Telefonierens

Das Telefon ist aus unserem Arbeitsalltag nicht wegzudenken. Es ist die Visitenkarte unseres Unternehmens und ein wichtiges Akquiseinstrument bei der Akquisition neuer Kunden, bei der Kundenbindung und bei der Erreichung vollkommener Kundenzufriedenheit.

Kunden professionell und effektiv am Telefon zu gewinnen, zu binden, verlorene Kunden wieder zurückzuholen, zusätzliche Aufträge zu generieren, eigene Prozesse und Abläufe zu verbessern, das ist möglich, wenn alle Mitarbeiter im Kundenkontakt das Telefon bewusst und richtig nutzen.


Aus den Seminarinhalten:

  • Das Telefon als Visitenkarte des Unternehmens.
  • Kontaktanlässe für ein- und ausgehende Telefonate.
  • Das Telefon verkaufsaktiv und zur Kundenbetreuung nutzen.
  • Die spezifischen Stärken unseres Unternehmens
  • Grundlagen der Kommunikation und der Gesprächsführung
  • Aufbau eines Telefongesprächs von der Meldung bis zum Abschluss
  • Aktiv hinhören – Mit Fragen führen
  • Goldene Regeln fürs Telefonieren – der Telefonknigge
  • Nie mehr sprachlos – Einwandbehandlung leichtgemacht
  • Reklamationen souverän meistern
  • Der Telefonleitfaden als Hilfsmittel fürs professionelle Auftreten
  • Telefongespräche live trainieren

Verkaufen mit Persönlichkeit

Erfolgreiche Verkäufer haben eine Antwort gefunden auf die Frage, was sind die wirklichen Bedürfnisse und Interessen meines Kunden?  Sie sind in der Lage sich auf den jeweiligen Kunden und seine Persönlichkeit einzustellen und ihren Kunden das Gefühl zu vermitteln, ich verstehe wer du bist und ich bin dir ähnlich.

Aus den Seminarinhalten:

  • Wie funktioniert erfolgreiches Verkaufen?
  • Wie schaffen Sie angenehme Beziehungen im Verkauf?
  • Wie schätzen Sie Ihren eigenen Verhaltensstil mit Hilfe des DISG-Modells ein?
  • Wie erkennen Sie den Kauf- und Verhaltenstil des Kunden?
  • Wie Sie Anpassungsfähigkeit entwickeln?
  • Welche Verkaufsstrategie wählen Sie, um auf die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse am besten einzugehen?

Hochleistungsteams entwickeln durch verbesserte Zusammenarbeit

Der Einzelkämpfer ist out, leistungsfähige Arbeitsgruppen, Teams und Netzwerke gewinnen an Bedeutung. Das Seminar unterstützt Sie darin, Kennzeichen erfolgreicher Teamarbeit in die betriebliche Praxis umzusetzen, Effektive Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Mitarbeitern zu verwirklichen,  Konfliktpotential und Reibungsverluste abzubauen und für den Teamerfolg zu nutzen

Fragen, die Sie nach dem Seminar beantworten können:

  • Wie erkenne ich meine Stärken, wie leiste ich meinen optimalen Teil zum Teamerfolg?
  • Woran erkenne ich, ob mein Team ein Hochleistungsteam ist?
  • Wie steigere ich die Produktivität bei unterschiedlichen Mitarbeitern?
  • Wie kann ich Spannungen und Konflikten begegnen und Reibungsverluste vermeiden?
  • Wie schaffe ich ein Klima von Vertrauen und Wertschätzung? Wie erhöhe ich die Leistungsbereitschaft?

Aus den Seminarinhalten:

  • Der Weg zu einem effektiven Team
  • Die eigenen Stärken erkennen und einsetzen mit dem DISG-Profil
    Zusammenarbeit einüben
  • Offene Kommunikation einüben

Synergien nutzen: Zusammenarbeit erleben im Hochseilgarten, mit Teamübungen im Raum

Reibungsverluste in der Zusammenarbeit, ungeklärte Situationen, mangelndes Verständnis für die Arbeit der Anderen, das alles ist überwindbar, wenn Sie die Betroffenen zusammenbringen und im Sinne eines Kaizen-Prozesses (Verbesserungsprozesses) an ihren aktuellen Themen arbeiten lassen.
Oft wird der Zusammenhalt eines Teams darüber hinaus durch Erlebnislernen in besonderer Form unterstützt, deshalb empfehlen wir einen Methodenwechsel. Wir ergänzen Workshopelemente mit Teamübungen im Raum und / oder Erlebnislernen im Hochseilgarten. Wir sorgen mit spezifischen Übungen für einen eindrucksvollen Lerntransfer und kombinieren das Erlebte mit Beobachtbaren Erfahrungen aus dem Alltag.

Wir erarbeiten gern mit Ihnen zusammen ein passgenaues Angebot.

Team Events nach Restrukturierung, zum Feiern gemeinsamer Erfolge...

Eignen sich, wenn Menschen aus unterschiedlichen Abteilungen oder Standorten zusammengebracht werden sollen. Nach Restrukturierungsmaßnahmen  kann ein Team Event beispielsweise neue Abteilungen darin unterstützen, in einem relativ kurzen Zeitraum zusammenzufinden, Berührungsängste abzubauen und effektiv und effizient miteinander zu arbeiten.

Mögliche Effekte:

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der neuen Abteilung/ des neuen Teams

  • Lernen sich kennen
  • Entfalten gemeinsam Potenziale
  • Erleben Kreativität und Produktivität
  • Wachsen zusammen
  • Haben Freude und Spaß und
  • Entwickeln ein Wir-Gefühl

Zum Feiern gemeinsamer Erfolge und zur Steigerung der Motivation eignen sich Team Events ebenfalls, weil sie die Energie der Beteiligten und eine kreative Zusammenarbeit steigern und Spaß machen.

Wir erarbeiten gern ein passgenaues Angebot für Sie.

Wie Sie Mitarbeiter auswählen, belohnen und fördern

Mitarbeiterfluktuation führt zu Kundenfluktuation. Die Herausforderung ist, serviceorientierte Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Es mag sich wie eine Binsenweisheit anhören, aber zufriedene Kunden und gute Geschäftszahlen erreicht man nur mit "guten" und zufriedenen Mitarbeitern: Sie sollten kompetent, engagiert und loyal sein. Dies gilt heute umso mehr denn je.

In unserem Seminar geht es deshalb darum,

  • Serviceorientierte Mitarbeiter finden und erkennen
  • Fünf Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Mitarbeiterauswahl
  • Mitarbeiter wirksam fördern und trainieren
  • Serviceorientierte Mitarbeiter langfristig ans Unternehmen binden

Dieses Seminar ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Anerkennung – der Schlüssel zu höherer Leistung

Unternehmen investieren große Summen in Incentives  mit eher kurzfristiger Wirkung.  Was motiviert Mitarbeiter wirklich? Motivationsforscher haben herausgefunden, dass bewusste Anerkennung anspornender als Geld sein kann.

Im Seminar werden Sie

  • Die fünf  Schritte zu bewusster Anerkennung kennenlernen
  • Erfahren, wie Sie zu einer inspirienden  Führungskraft werden
  • Tipps und Anregungen bekommen, um Ihren Mitarbeitern zur Bestleistung verhelfen.

Dieses Seminar ist Bestandteil des einjährigen Managementkollegs.

Führungstalente entdecken und fördern

Ein Schritt von 100 Personen ist besser als 100 Schritte von einer Person.
Gemeinsam kann der Unternehmenserfolg leichter erreicht werden. Doch wie entdecken Sie Führungstalente und fördern sie? Oft bewerten wir Fachkompetenz zu hoch, Fähigkeiten wie Durchsetzungsfähigkeit, Motivation, Belastbarkeit, Flexibilität und weitere sogenannte weiche Faktoren machen den größten Teil des Führungserfolges aus.

In unserem Seminar geht es darum:

  • Führungstalente unter eigenen Mitarbeitern entdecken & fördern
  • Fünf Schritte für gezieltes Mentoring
  • Selbst zu einer inspirierenden Führungskraft zu werden

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Strategien für den effektiven Umgang mit der Zeit

Niemals war Zeit wertvoller und gefragter als heute. Wie planen wir unsere Zeit, verschwenden wir sie, geben wir sie aus oder investieren wir sie in sinnvolle Aktiviäten?
In unserem Seminar geht es darum, sich mit seiner eigenen Zeitverwendung auseinanderzusetzen.

Aus den Seminarinhalten:

  • Mit Hilfe einer Zeit-Investment Strategie auf Prioritäten konzentrieren
  • Mitarbeiter motivieren jeden Arbeitstag zu planen
  • Anhand eines Frühwarnsystems Probleme rechtzeitig erkennen & darauf reagieren
  • Durch kreatives „Nein“ Ressourcen sparen, aber investieren, wo es wirklich zählt
  • Die richtige Balance zwischen Beruf und Privatleben finden

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Mehr Produktivität durch motivierte Mitarbeiter

Motivierte Mitarbeiter sind ein Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Doch wie gelingt es Führungskräften ein Klima zu schaffen, dass freiwillige Mehrleistung fördert? Wie geben wir der Arbeit unserer Mitarbeiter einen „Sinn“?

Aus den Seminarinhalten:

  • Sisyphus in Ihrem Unternehmen?
  • Wie erkennen Sie die Leistungsebenen Ihrer Mitarbeiter?
  • Was können Sie tun, um Mitarbeiter der verschiedenen Leistungsebenen zu entwickeln?
  • Wie schaffen Sie ein Klima für Mehr Leistung?
  • Wie halten Sie den Sinn der Arbeit am Leben?

Dieses Seminar ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Strategisch denken, strategisch planen

Gerade in kleineren Unternehmen sind Märkte und Produkte im Lauf der Zeit gewachsen. Gerade in schwierigen Zeiten gilt es den Tanz zwischen Krise und Status quo zu beenden und über die Auswirkungen unserer heutigen Entscheidungen auf unsere Zukunft vorzudenken. Strategisches Denken und Handeln ist unverzichtbar für eine Führungskraft. Strategie ermöglicht die Potenziale eines Unternehmens im Markt optimal zu entfalten.

Aus den Seminarinhalten:

  • Ihr Unternehmen strategisch sinnvoll positionieren
  • Strategischer Fokus für maximalen ROI
  • Die Unternehmensziele strategisch priorisieren
  • Erfolgsfaktoren für die Entwicklung einer Strategie

Wie Sie eine gute Beziehungsebene aufbauen und pflegen

Nichts ist für Führungskräfte wichtiger als gute Kommunikatoren zu sein. Wie viel Zeit und Energie gehen am Arbeitsplatz verloren durch offene oder verdeckte Konflikte, unausgesprochene Erwartungen, Missverständnisse.

In unserem Seminar geht es deshalb darum:

  • Positiven Kontakt zwischen Gesprächspartnern - auf sachlicher und emotionaler Ebene - durch Gemeinsamkeiten entwickeln
  • Beziehungsebenen durch einen angepassten Kommunikationsstil verbessern
  • Taktiken die aktives Zuhören unterstützen
  • Drei Techniken um sich Namen besser zu merken

Dieses Seminar ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Herausforderung Changemanagement

In diesem Seminar geht es darum, wie Sie Veränderungsprozesse in Ihrem Unternehmen und Ihren  Arbeitsteams effektiver leiten können.
Sie werden sicher zustimmen, dass wir in einer Zeit leben, in der sich die Art wie wir
arbeiten und leben rapide verändert. Es scheint, dass niemand, auch kein Unternehmen,
von den Auswirkungen dieser Veränderungen unberührt beleibt. Und mehr
noch, welche Firma oder Gruppe stand noch nicht vor der Herausforderung neue
Wege zu finden um Aufgaben besser, schneller, billiger und klüger zu erledigen?
Obwohl viele dieser Veränderungen uns effektiver und effizienter machen, ist es oft
so, dass die Einführung dieser Veränderungen manchmal ein schwieriger, sogar
schmerzhafter Prozess ist.

Aus den Seminarinhalten:

  • Der Mythos der Veränderung
  • Widerstände bei Veränderungen überwinden
  • Die 5 Prinzipien zur strukturierten Veränderung

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Motivieren durch positive Kommunikation

Wie beeinflussen Sie sich selbst und andere durch die Wahl Ihrer Aussagen?  Motivieren oder demotivieren Sie sich und Ihre Kunden, Kollegen und Mitarbeiter mit Ihrer Sprache und Körpersprache?

Im Seminar geht es darum:

  • wie Sie negative Aussagen und Formulierungen in positive, unterstützende Kommentare umwandeln.
  • wie Sie  Ihre verbale Kommunikation durch das Vermeiden von negativen oder kritischen Worten verbessern.
  • wie Sie eine Pause als Werkzeug der Kommunikation benutzen.
  • wie Sie die Macht nonverbaler Kommunikation bewusst für sich nutzen.
  • wie Sie Ihre Worte dafür einsetzen können, dass sich jeder Kunde, Kollege und Mitarbeiter, mit dem Sie in Ihrem Unternehmen zu tun haben, als etwas Besonderes fühlt.


Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Wie Sie mit schwierigen Kunden umgehen

Was können Sie und Ihre Mitarbeiter tun, um Kunden erst gar nicht schwierig werden zu lassen und wenn ein Konflikt erst eskaliert ist, den Dampf herauszunehmen?

Aus den Seminarinhalten:

  • Wann werden Kunden schwierig?
  • Die 7 Schritte der Reklamationsbearbeitung.
  • Emotionale Reizworte und deren Vermeidung.
  • Die Psychologik verstehen und anwenden

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Führungskräfte bringen Veränderungen zum Laufen

Warum brauchen Sie als Führungskraft  oft übermenschliche Anstrengungen, um Veränderungen zum Laufen zu bringen?
Vielleicht, weil Veränderungen so schwierig sein können. Forschungen haben ergeben, dass der durchschnittliche Mitarbeiter 15 Tage braucht, um sich an eine so einfache Veränderung wie das Umstellen eines Papierkorbes von der rechten Seite des Schreibtischs auf die linke anzupassen. Wie schwer ist es erst zu verkraften, wenn Abteilungen restrukturiert und Kosten gesenkt werden müssen.

Es geht in unseren Seminar darum zu:

  • Lernen, wie wichtig es ist im Veränderungsprozess aktiv zu werden.
  • Lernen, dass Fehler wertvoll sein können und wie man sie für eine Kurskorrektur benutzt.
  • Lernen, die „Macht von Geschichten“ zu nutzen.
  • Lernen, warum Sie mehr Schuld und weniger Anerkennung auf sich nehmen sollten.
     

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Wie Sie Verbindung aufbauen: Kommunikation auf höherem Niveau

Ein bedeutender Erfolgsfaktor für ein Unternehmen ist die Bereitschaft aller,  gute und vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen, die Loyalität und Identifikation des Einzelnen mit dem Unternehmen zu stärken.

Im Seminar werden Sie:

  • Erkennen, welche Vorteile Kommunikation auf höherem Niveau hat.
  • Lernen, wie Sie mit Kommunikation positive Beziehungen aufbauen.
  • 5 Eigenschaften trainieren, die Ihnen helfen, zum Verbindungskünstler zu werden.
  • Das Gesetz der Identifikation kennenlernen und anwenden.
  • Lernen, wie Sie ein Arbeitsumfeld schaffen, das alle Mitarbeiter darin unterstützt, tragfähige Beziehungen aufzubauen.


Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkolleg.

Wie Sie Mitarbeitern zu Bestleistungen verhelfen

Eine Untersuchung von Gallup stellte fest, dass Sie kaum eine Führungskraft finden werden, die eine starke Unternehmenskultur nicht für wichtig hält. Zugleich vermeldete die Studie fest, dass Führungskräfte wenig Wissen darüber haben, wie sie das Unternehmensumfeld so gestalten, dass Mitarbeiter ihre Talente und Fähigkeiten voll in den Dienst des Unternehmens stellen.
Eine besondere Eigenschaft bei außergewöhnlich erfolgreichen Führungskräften ist.  Sie konzentrieren sich darauf, die Stärken ihrer Mitarbeitern zu finden und zu nutzen.

Aus den Seminarinhalten:

  • Warum Sie sich mehr darauf konzentrieren sollten Stärken auszubauen als
    Schwächen abzubauen.
  • Was der Unterschied zwischen „Eigensinnigen“ und „Ansteckenden“
    Führungskräften ist.
  • Wie Sie die Stärken bzw. Talente Ihrer Mitarbeiter erkennen und fördern können.


Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Die 70- Minuten Stunde

Wer wünscht sich nicht 70 Minuten pro Stunde und die effektive Nutzung dieser Zeit?  Was können Sie tun, um sich weniger gehetzt zu fühlen und mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu finden?

Aus den Seminarinhalten

  • Welche 12 Zeitblockaden uns behindern effektiv zu sein.
  • Wie Sie diese Blockaden überwinden und produktiver arbeiten können.
  • Wie Sie das Paradox der Zeit überwinden.
  • Wie Sie Ihre Arbeit systematisieren und effektiv in 5 Stufen delegieren
  • Wie sie mehr Zeit mit den Dingen verbringen, die wirklich wichtig sind.

Effektive Telefonkommunikation

Das Telefon ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken, genauso wie unsere e-mail-Kommunikation. Wir sind in der Art und Weise, wie wir kommunizieren unachtsam geworden. Billionen von Mails werden Tag für Tag verschickt, auch wenn ein persönliches Gespräch sinnvoller gewesen wäre. Wir verlieren Zeit, wenn wir das Telefonfangspiel spielen.

In unserem Seminar geht es deshalb darum:

  • Wie Sie effektiver und effizienter am Telefon kommunizieren.
  • Welche Techniken Ihnen helfen, das Telefon-„Fangspiel“ zu vermeiden.
  • Wie Sie Anrufbeantworter aktiv nutzen können.

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Das Arbeitstempo managen

Mitarbeiter arbeiten mit unterschiedlicher Intensität und Rhythmus, aber viele erkennen diesen Unterschied nicht.
Wenn Sie lernen, diese Unterschiede zu erkennen und richtig damit umzugehen,
werden Sie Ihre Mitarbeiter effektiver unterstützen können und bessere Arbeitsergebnisse erzielen.

Aus den Seminarinhalten:

  • Das natürliche Arbeitstempo der Mitarbeiter identifizieren.
  • Das Maß der individuellen Dauerbelastung bestimmen.
  • Mitarbeiter in ihren natürlichen Belastbarkeitsgrenzen halten.

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Mit schwierigen Menschen umgehen

Anstatt darüber nachzudenken, wie wir andere ändern können, sollten wir vielleicht überlegen, wie wir uns selbst ändern. Konflikte ein fester Bestandteil jedes Unternehmens
sind. Wenn man mit ihnen nicht richtig umgeht, belasten sie Beziehungen und
verschwenden Zeit, Energie und Produktivität auf beiden Seiten. Aber bei richtiger
Herangehensweise, können Konflikte sogar Beziehungen verbessern. Konflikte
können zum Katalysator werden, der nötige Innovationen, bessere Leistungen und
bessere Entscheidungen möglich macht.

Aus den Seminarinhalten:

  • Probleme lösen, nicht umgehen
  • Die Konfrontation vorbereiten
  • Schwierigen Menschen eine Brücke bauen


Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Wie Sie die Erwartungen Ihrer Kunden übertreffen

Wenn Sie glauben, ein über-zufriedener Kunde kostet zu viel Geld, dann überlegen Sie mal,
was ein unzufriedener Kunde kosten kann. Wie schaffen Sie in Ihrem Unternehmen ein Klima, in dem die Erwartungen der Kunden erfüllt und übererfüllt werden.

Aus den Seminarinhalten:

  • Verwundern, verblüffen und überraschen Sie Ihre Kunden
  • Ritz-Carlton - 12 Kundenservice Regeln
  • Vier Kreise des Service
  • 6 Schritte zur Kundenrückgewinnung

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen  Aschaffenburger Managementkollegs.

Wie Sie eine gestaltende Führungskraft werden

Eine gestaltende Führungskraft hilft ihren Mitarbeiter dabei sich weiterzuentwickeln.
Sie erzielt langfristige Veränderungen, indem sie nicht ausschließlich das Verhalten
sondern auch die Denkweise ihrer Mitarbeiter beeinflusst. Viele Veränderungsversuche scheitern an dem Beharrungsvermögen der Menschen, die sich auf geänderte Anforderungen des Marktes nur schwer einstellen können.

Aus den Seminarinhalten:

  • Drei dynamische Führungsfragen
  • Ihr „Kapital“ erkennen und in Veränderungsprozessen richtig einsetzen.
  • Menschen beeinflussen

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Wie Sie zum Stress Killer werden

Alles, was Sie denken, beeinflusst Ihren Körper und alles, was mit Ihrem Körper geschieht, beeinflusst Ihr Denken. Was Stress ist, wie er Ihnen schadet und was Sie dagegen tun können ist Inhalt unseres Seminars.

Erschreckende Wissenschaftliche Studien belegen:

  • 24% der Beschäftigten in Deutschland sind vom Zeitdruck und den
    Anforderungen im Job so gestresst, dass sie nicht glauben, dass sie unter
    diesen Arbeitsbedingungen bis zum Rentenalter gesund weiterarbeiten
    können.
  • Jeder zehnte Fehltag geht auf das Konto von psychischen Erkrankungen.
    Die Zahl steigt seit Jahren, zeigt der jährliche Gesundheitsbericht der
    Deutschen Angestelltenkrankenkasse (DAK). Meist handelt es sich um
    Depressionen und Angsterkrankungen.
  • Besonders oft getroffen ist das mittlere Management. Eine Untersuchung
    von 150 Führungskräften, die länger als drei Monate wegen Depression
    krankgeschrieben waren, bewies, das bei der Hälfte der Patienten Arbeit der einzige feststellbare auslösende Faktor für die Depression war.


Dabei ist es gar nicht so schwer die Stress Symptome zu erkennen und sie zu meistern.

Aus den Seminarinhalten:

  • Warnsignale für Stress erkennen
  • Ihre individuelle Stress/Produktivitätskurve
  • 4 Stress-Killer-Strategien

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkolleg.

Der Vorteil aktiven Zuhörens

Wie ansprechbar sind Sie als Führungskraft? Wie gut gelingt es Ihnen bei Ihren Mitarbeitern Verbesserungsvorschläge anzuhören und gegebenfalls auch umzusetzen? Die meisten Menschen erkennen den Wert des Zuhörens nicht, denn Reden dominiert das Gespräch. Dabei ist effektives Zuhören aktives Tun, mit dem Sie kostenträchtige Missverständnisse vermeiden, emotionale Situationen besser bestehen und aktiv Probleme lösen können.

Aus den Seminarinhalten:

  • Warum richtiges Zuhören so wichtig ist.
  • Welche drei Maßnahmen einen „hörenden“ Führungsstil etablieren.
  • Was es heißt „gezielt“ zuzuhören.
  • Wie Sie Kommunikation effektiv fördern.

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkolleg.

Verhandeln, um zu gewinnen

Sowohl im Geschäftsleben als auch im privaten Bereich, setzen sich Menschen zusammen, um gemeinsam ein Problem zu lösen oder einen Konflikt zu klären. In solchen Situationen geht es darum, die unterschiedlichen Interessen,  Vorstellungen und Positionen unter einen Hut zu bringen.
Wie Sie in Verhandlungen Gewinner-Gewinner Situationen gestalten, wie Sie künftig mehr Interessen als Positionen in den Vordergrund stellen und mit den richtigen Fragen die Situation klären ist Bestandteil dieses Seminars.

Aus den Seminarinhalten:

  • Verhandlungen gewinnbringend gestalten (Win-Win-Situation) – Übereinkommen erzielen
  • 16 erfolgsorientierte Verhandlungsprinzipien
  • Zielorientierte Gesprächsführung für positive Abschlüsse
  • Das Verhandlungsergebnis optimieren

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Wie Sie mit Ihrem IQ Ihren EQ erhöhen

Ihr IQ bringt Ihnen die Anstellung, aber es ist Ihr EQ, der Ihnen die Beförderungen bringt. Studien der letzten Jahre ergaben, dass Emotionale Intelligenz ausschlaggebend für den beruflichen und privaten Erfolg ist. Wie erlernen Sie als Führungskraft das Alphabet der Emotionen und die Fähigkeit zu entwickeln mit den eigenen Gefühlen und denen der Anderen bewusster, phantasievoller und sensibler umzugehen?

Aus den Seminarinhalten:

  • Den Zusammenhang zwischen EQ und persönlichem Erfolg erkennen.
  • Die verschiedenen „Multiplen Intelligenzen“ in sich und anderen wahrnehmen.
  • Die drei intellektuellen Stile und deren acht Indikatoren verstehen
  • Wissen, wie Sie Ihre „Kreise der Wahrnehmung“ vergrößern können.

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Verstärken eines positiven Ich´s

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Wie gelingt es uns in der Kommunikation mit Kunden, Kollegen, Mitarbeitern ein positives Image aufzubauen?

Im Seminar beschäftigen wir uns genau mit dieser Frage.


Es geht darum:

  • Durch bewussten Umgang mit Sprache ein positives Ich vermitteln
  • Erfüllbare Erwartungen zu setzen
  • Ein Image der Verlässlichkeit erzeugen zu können
  • Mit bestimmten Worten und Formulierungen einen positiven Grundton zu schaffen
  • Die Macht der Sprache und Körpersprache für uns nutzen zu können

Dieses Seminarmodul ist Bestandteil des einjährigen Aschaffenburger Managementkollegs.

Führen mit Persönlichkeit

Die besten Leistungen werden von Menschen erbracht, die mit sich selbst und anderen effektiv umgehen können. Führungskompetenz bedeutet zum einen sich selbst zu führen auf der anderen Seite die Fähigkeit, Mitarbeiter so zu führen, dass diese ihre Fähigkeiten voll entfalten können. Durch den Aufbau tragfähiger Beziehungen und die Gestaltung des Arbeitsumfeldes der Mitarbeiter können deren Motivation und Kompetenzen optimal zur Geltung gebracht werden. Wir arbeiten mit dem DISG® Persönlichkeitsprofil.

Mit diesem Seminar werden Sie erkennen, wie Sie Ihre persönlichen Führungsfähigkeiten flexibel einsetzen können. Das DISG® Modell ist zeit- undkostenbewusst, leicht umsetzbar, wissenschaftlich fundiert und macht Sie als Führungskraft in wenigen Schritten fit für die aktuellen Herausforderungen in Zeiten der Umstrukturierung.


Aus den Seminarinhalten:

  • Das DISG® Persönlichkeitsmodell für sich persönlich anwenden - eigene Verhaltenstendenzen beschreiben und persönliche Stärken formulieren und einen Aktionsplan für die persönliche Leistungssteigerung erstellen
  • Andere führen mit Unterstützung des DISG? Profils – Vorzüge und Grenzen kennen lernen – Strategien für unterschiedliche Persönlichkeiten entwickeln und einen Aktionsplan für effektivere Führung erstellen
  • Effektivität des Mitarbeiters und des gesamten Teams steigern – Spezifische Leistungsprobleme erkennen und beschreiben – Engagement und Kompetenz bei Mitarbeitern bewerten – einen Aktionsplan erstellen, Mitarbeitergespräche führen und Leistungsprobleme beseitigen