Jürgen Stoffregen

Herzlich willkommen auf meiner Seite. Bitte klicken Sie auf die jeweiligen Überschriften, um mehr über mich und meine Dienstleistungen für Sie zu erfahren.

Profil

Erfahrungen:
18 Jahre Führungsverantwortung in einer deutschen Großbank
  • Filialleiter mit Ergebnis- und Personalverantwortung
  • Abteilungsleiter für Verkaufsförderung inkl. Weiterbildung,
  • Beschwerdemanagement und Öffentlichkeitsarbeit
  • Hauptberuflicher Führungskräfte-Trainer
  • Gruppenleiter/Verantwortlicher Revisor im Konzernstab Revision
Projekterfahrung: Konzeption, Durchführung der Maßnahmen und nachhaltige Umsetzung mit den betroffenen Mitarbeitern

Seit 2002: Selbstständiger Trainer / Strategieberater / Coach
Seit 1989: Nebenberuflich als Führungskräfte-Trainer tätig

Ausbildungen:
Trainerausbildung
  • KEH-Berater: Erfassung, Erkennung und Entwicklung von Persönlichkeiten unter Einsatz des Systems „Komplementären Einschätzungshilfen - KEH nach Dr. Walter Eberle (Lizenziert)
  • TMS - Trainer und Berater: Team Management Systems nach Margerison-McCann (Akkreditiert)
  • CI-Berater - Corporate-Identity-Berater-Ausbildung CIBA, Corporate Identity Akademie, Braunschweig
  • Ausbildung:  „Kommunikationsexperte“ Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun
  • Intensiv-Seminar: Führung und Personalmanagement, St. Gallen / Prof. Dr. Rolf Wunderer

Persönliche Werte

Vertrauen führt – nichts ist wichtiger zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern, zwischen Kollegen und Partner. Ohne Vertrauen ist keine Führung erfolgreich. (Reinhard K. Sprenger)

Die Grundlage jeder Zusammenarbeit bildet gegenseitiges Vertrauen. Vertrauen wird erreicht durch eine offene, ehrliche und insbesondere wertschätzende Kommunikation. Diese Maxime möchte ich auch in der Zusammenarbeit mit Ihnen zu Ihrem Nutzen erfolgreich umsetzen.

Kernkompetenzen

  • Training, Beratung und Coaching von Führungskräften, Fach- und Vertriebsmitarbeitern
  • Initiierung und Betreuung von Veränderungsprozessen
  • Teamentwicklung
  • Moderation von Prozessen und Konfliktsituationen
  • Leitbild- und Strategieentwicklung
  • Betriebswirtschaftliche Planspiele

Arbeitsweise

Meine Beratungen bzw. Trainings sind im Vorfeld mit Ihnen auf Ihre tatsächlichen Bedürfnisse abgestimmt, um den bestmöglichen Nutzen für Sie bzw. Ihre Firma zu erreichen. Aus dieser intensiven „Bestandsanalyse“ wird Ihr individuelles Trainings- und Beratungskonzept für Sie bzw. Ihr Haus entwickelt.

Portfolio

Unser wichtigstes Kommunikationsinstrument ist die Sprache.
Führungskräfte müssen bereit sein und fähig sein, sich mit unterschiedlichen und teilweise widersprüchlichen Anforderungen und Interessenlagen auseinander zu setzen.
Mit meinen Angeboten gewinnen Sie an Effektivität, da Sie die grundsätzlichen Mechanismen kommunikativen Handeln kennen und beherrschen lernen und somit in Ihr Führungsverhalten integrieren.
Gezielte Teamführung, an Mitarbeiter ausgerichtete Motivation und bewusstes Konfliktbearbeitung können Sie durch eine erweiterte Kommunikationsfähigkeit entscheidend verbessern.

Seminare

Planspiele

Workshops

Coaching

Persönlichkeitsentwicklung

Kontakt

implus Training & Beratung
Jürgen Stoffregen
Am Fischerhof 24
31787 Hameln
Telelefon:  05151 - 94 06 91
Mobil:       0163  5 94 06 91
Fax:         05151 - 94 06 93
 

XING

» Anfrage schicken

Führen mit Zielvereinbarungen

Führungskräfte und Mitarbeiter vereinbaren Ziele, in denen sich Fähigkeiten und persönlichen Engagements widerspiegeln.

In dem Seminar werden Sie mit dem Wesen und Inhalten der zielorientierten Führung vertraut gemacht. Sie definieren Ziele, die Ihre Mitarbeiter und Ihre Teams motivieren, treffen gemeinsame nachvollziehbare Vereinbarungen, die eine Überprüfung der Zielerreichungen ermöglichen.

Im Seminar trainieren Sie, die Committments zielorientiert zu besprechen und mit eintretenden Abweichungen umzugehen.

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren erfordert neben Einfühlungsvermögen und Energie vor allem Wissen um die Vorgänge der Mitarbeitermotivation.

Das Seminar vermittelt die verschiedenen Möglichkeiten die Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter zu stärken. Durch erlebte Führungssituationen reflektieren Sie Ihre eigenes Führungsverhalten und erreichen eine höhere Führungssicherheit.

Gesprächs- und Verhandlungsführung

Erfolgreiche Zusammenarbeit beruht im starken Maße auf offener, sachlicher und konstruktiver Kommunikation.

In dem Seminar werden Ihnen grundlegende Konzepte und Hintergrundinformationen zur erfolgreichen Gesprächs- und Verhandlungsführung aufgezeigt.

Anhand von praxisgerechten Situationen haben Sie die Möglichkeit zukünftige Gespräche bzw. Verhandlungen effizienter und zielorientierter vorzubereiten und zu führen.

Probleme und Konflikte praxisorientiert lösen

Das Seminar eröffnet Ihnen Möglichkeiten mit Konflikten konstruktiv umzugehen. Konfliktursachen und - entwicklungen sind häufig sehr facettenreich.

Mit Konflikten konstruktiv umzugehen, setzt neben Einfühlungsvermögen auch ein grundlegendes Verständnis der Konfliktentstehung, der -wahrnehmung und der -analyse voraus.

Das Seminar zeigt Ihnen das Zusammenspiel zwischen unterschiedlichen Einstellungen und Verhaltensmusters auf. Durch eine konfliktreduzierende Gesprächsführung kann eine Deeskalation der Situation erreicht werden und somit die Chancen einer nachhaltigen Klärung erhöhen.

Besprechungen und Konferenzen effektiv leiten

Besprechungen bzw. Konferenzen dienen in Unternehmen häufig dazu, Informationen direkt auszutauschen bzw. unterschiedlich komplexe Sachverhalte zu behandeln.

Das Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit zukünftige Besprechungen strukturiert vorzubereiten und effizienter durchzuführen. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Konferenzleitung mit der Ergebnissicherung.

Rhetorik und Präsentation

Gerade in der heutigen Zeit ist es außerordentlich wichtig, Zielvorstellung oder Arbeitsergebnisse zuhörergerecht mit den richtigen Worten zu präsentieren. Denn aufgrund von Präsentationen wird oftmals über den Erfolg von Projekten oder Arbeitsergebnissen entschieden.

Sie lernen im Seminar ihre Rede bzw. Präsentation auf die Zielgruppe auszurichten und einen strukturierten Präsentationsfahrplan zu erarbeiten.

Aufbauend auf Ihren Erfahrungen verfeinern Sie Ihren persönlichen Redestil, so dass Sie zukünftig freier, sicherer und selbstbewusster auftreten können. Ergänzend wird der zielgerichtete Einsatz von Medien behandelt.

Teams erfolgreich entwickeln

Arbeit im Team kann sehr erfolgreich sein, wenn Teamleitung und Mitglieder mit Gruppenprozessen souverän umgehen können. Voraussetzung für erfolgreiche Teamarbeit sind klare Ziele, die von allen mitgetragen werden, ein offener und konstruktiver Umgang miteinander und die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiterzuentwickeln.

Um das gegenseitige Verständnis im Team zu fördern, sollten jedem Teammitglied die eigenen Arbeitspräferenzen als Stärken bekannt sein; gleichzeitig weiß jeder auch um die Stärken der anderen Teammitglieder.

Durch den Einsatz aller Teammitglieder nach deren individuellen Fähigkeiten, erhöht sich die Motivation, führt zu schnelleren und auch effizienteren Entscheidungsprozessen und zu Ergebnissen, die von allen mitgetragen werden.

Mit der Moderationsmethode Meetings schneller zum Erfolg führen

Informations- und Entscheidungsprozesse werden in Unternehmen überwiegend in Besprechung bzw. Meetings vorbereitet.

Das Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit unter effektiven Einsatz von modernen Medien den Verlauf von Meetings zu strukturieren und die Ergebnisfindung zu optimieren.

Mit der Moderationsmethode können Sie Besprechungen und Diskussionen systematisch vorbereiten, strukturieren und dokumentieren sowie die Gruppe gleichzeitig motivieren. Visualisieren, Präsentieren, Fragetechniken und Umgang mit schwierigen Gruppen, Teilnehmern oder Situationen bilden den Rahmen des Seminars.

Dozententraining / Train the trainer

Das gute Ergebnis eine Fortbildungsmaßnahme hängt von der strukturierten Vorbereitung und der teilnehmerorientierten Durchführung ab.

Das Seminar vermittelt Ihnen das Handwerkzeug, um ein Seminar oder Fortbildungsmaßnahme mit dem gewünschten Erfolg durchzuführen. Ausgerichtet an der Zielsetzung werden erhalten Sie Grundlagen über verständliche Gestaltung der Inhalte, stärken Ihren eigenen persönlichen Vortragsstil und wissen welche Medien unterstützend eingesetzt werden.

Gruppendynamische Prozesse, Motivation der Teilnehmer und Umgang mit schwierigen Situationen runden das Seminar ab.

Bankplanspiel: Euro-Business-Bank (Frankfurt School of Finance & Management e.V.)

Komplexes Bankplanspiel der Bankakademie e.V. für Führungskräfte

Das Bankplanspiel versetzt die Teilnehmer in die Situation des Vorstandes einer Universalbank mittlerer Größe, in den strategischen und operativen Entscheidungen zu treffen sind.

In Gruppen von jeweils ca. 5 Personen übernehmen die Teilnehmer die Leitung der Euro Business Bank AG, die sich in wechselnden - realitätsnahen – Marktszenarien behaupten muss.

Die Teilnehmer werden mit der PC-gestützten Banksimulation in die Lage versetzt die grundlegenden bankpolitischen Entscheidungen vorzubereiten und sie sowohl strategisch als auch im Kundengeschäft ertragsorientiert umzusetzen.

Verkäuferisches Planspiel: Selly+finance (KIT-Seminare)

Das verkäuferische Verhalten ist auch bei den meisten Bankberatern durch praktische Erfahrungen geprägt. Erfolgreiche Berater haben es gelernt, die optimale Balance zu halten zwischen den Anforderungen der Kundenorientierung und dem angestrebten Ergebnis in Form der bankspezifischen Erträge.

Diese Anforderung vermittelt auf besondere Art und sehr intensiv das Planspiel Selly+ finance. Selly+ finance ist eine sogenannte sozial-betriebswirtschaftliche Simulation, deren besonderer Reiz in der Häufigkeit und Intensität der Interaktionen der Teilnehmer liegt.

Es orientiert auf die Analyse und die Optimierung der beiden Seiten des verkäuferischen Verhaltens und vereint daher in völlig neuer Weise Verkaufstraining für Kundenberater und die Vermittlung bankspezifischer BWL.

Betriebswirtschaftliches Planspiel: BWL - Komplex (KIT-Seminare)


"BWL komplex" ist ein strategisches Brettplanspiel für die Vermittlung vertiefter betriebs-wirtschaftlicher Kenntnisse. Es ist ein wettbewerbsbasiertes Planspiel, das dem Teilnehmer über mehrere Spielperioden hinweg zeigt, welche Auswirkungen strategische Entscheidungen in der Zukunft haben und wie Unternehmen am Markt agieren.

Das Planspiel „BWL komplex“ wendet sich an Mitarbeiter der unteren und mittleren Führungsebene oder Führungsnachwuchs (BWL-Vorkenntnissen nicht erforderlich) zur Erarbeitung und/oder Systematisierung weit-reichender betriebswirtschaftlicher Kenntnisse und Zusammenhänge.

Moderation von Prozessen, Konfliktsituationen und Entwicklung von Leitbildern

In komplexen Prozessen, Vorbereitung von wegweisenden Unternehmensentscheidung oder innovativen Workshops stehe ich Ihnen als neutraler Moderator zur Verfügung. Durch die Einschaltung eines Moderators treten diverse Konfliktsituationen erst gar nicht auf bzw. werden schneller gelöst.

Mit der Moderationsmethode werden die Besprechungen und Diskussionen gemeinsam mit Ihnen systematisch vorbereitet, strukturiert und dokumentiert. Durch eine externe, neutrale Moderation werden Sie Ihre Ziele effizienter erreichen.

Gut vorbereitete und aktiv gesteuerte Workshops können für die unterschiedlichen Themenstellungen eingesetzt werden, z. B.:

  • Vorbereitung von wesentlichen Entscheidungen
  • Entwicklungs-Workshop mit unterschiedlichen Abteilungen bzw. Zuständigkeiten
  • Initiierung von Veränderungsprozessen
  • Leitbild- und Strategieentwicklung
  • Mitarbeiterworkshops zur Verbesserung der Zusammenarbeit

Ein Sonderthema ist die Entwicklung oder Überarbeitung eines Leitbildes:

Gutes Image und starke Identität sind wesentliche Voraussetzungen für den Unternehmenserfolg. Neben einem einheitlichen Design ist insbesondere eine gemeinsame getragene Zielsetzung für das gesamte Unternehmen notwendig. Durch einheitliche Verhaltensweisen und Kommunikationsstile entsteht auf Basis Ihrer Stärken und Profile ein spezifisches Corporate Identity (CI).

Betriebliches Coaching

Mit betrieblichem Coaching für Führungskräfte und Vertriebsmitarbeiter wird erreicht, dass sehr individuell die Mitarbeiter in Ihren Aufgaben gestärkt werden, bzw. auf neue Aufgaben optimal vorbereitet werden.

Die wesentliche Voraussetzung ist hierbei, dass der Mitarbeiter die individuelle Beratung wünscht und ein Vertrauensverhältnis mit dem Coach vorhanden ist.

Zur vertiefenden Erläuterung noch die Definition, inhaltliche Beschreibung meiner Arbeitsweise:

Definition:

  • Coaching ist ein individueller Prozess der Beratung und Begleitung von Mitarbeiter/innen zur Weiterentwicklung von individuellen Lern- und Leistungsprozessen.
  • Als ergebnis- und lösungsorientierte Beratungsform dient Coaching der Steigerung und dem Erhalt der Leistungsfähigkeit.
  • Als ein auf individuelle Bedürfnisse abgestimmter Beratungsprozess unterstützt ein Coach bei der Verbesserung der beruflichen Situation und dem Gestalten von Rollen unter anspruchsvollen Bedingungen.
  • Durch das Coaching wird das eigenverantwortliche Handeln gefördert

Inhaltliche Beschreibung
  • Inhaltlich ist Coaching eine Kombination aus individueller Unterstützung zur Bewältigung verschiedener Anliegen und persönlicher Beratung. In einer solchen Beratung wird der Mitarbeiter angeregt, eigene Lösungen zu entwickeln.
  • Der Coach ermöglicht das Erkennen von Problemursachen und dient daher zur Identifikation und Lösung der zum Problem führenden Prozesse. Der Mitarbeiter lernt so im Idealfall, seine Probleme eigenständig zu lösen, sein Verhalten / seine Einstellungen weiterzuentwickeln und effektive Ergebnisse zu erreichen.
  • Ein grundsätzliches Merkmal des Coachings ist die Förderung der Selbstreflexion und -wahrnehmung und die selbstgesteuerte Erweiterung bzw. Verbesserung der Möglichkeiten der Mitarbeiter bzgl. Wahrnehmung, Erleben und Verhalten.

Persönlichkeitsentwicklung unter Anwendung des KEH-Systems „Komplementäre Einschätzungshilfen“

Wenn Sie nach einer verlässlichen Möglichkeit und Methode suchen

  • um die Eignung einer Führungskraft oder eines Mitarbeiters für eine Aufgabe herauszufinden,
  • oder um den Hintergrund für andauerndes und ärgerliches Fehlverhalten zu klären
  • oder wissen wollen, warum es im Betrieb zwischen bestimmten Personen zu anhaltenden Konflikten und Umgangsschwierigkeiten kommt
  • oder wenn sie von der Persönlichkeit zueinander passende Teams zusammenstellen wollen
dann kann Ihnen das System der komplementären Einschätzungshilfen ( KEH ) eine wertvolle Handreichung geben.

Komplementären Einschätzungshilfen ( KEH ) sind ein umfassendes System („multi-tool“) von Erkennungs-, Einschätzungs- und Umgangshilfen für zwischenmenschliche Beziehungen im beruflichen und privaten Leben. Das KEH-System benutzt allgemeingültige Begriffe und Beschreibungen von Eigenschaften, Fähigkeiten und Charaktermerkmalen, die jeweils paarweise - komplementär - abgebildet werden. Insgesamt können somit bis zu 24 komplementäre Persönlichkeits-Eigenschaften analysiert werden.

Es bietet Ihnen somit konkrete Werkzeuge für Ihre Führungsarbeit und für Ihre “geistige Arbeit“ schlechthin. Dieses seit über 20 Jahren erfolgreich eingesetzte System hat einen Paradigmenwandel im Persönlichkeitsbild eingeleitet.