Archiv für den Monat Januar 2013

Die Wahrnehmung entscheidet über die Qualität unserer Entscheidungen

Sonntag, 13. Januar 2013

Mal wieder alles richtig gemacht in 2012? Und überlebt haben wir auch noch. WOW! Was für ein Jahr. Besser als gedacht. Und als der 31.12.2012 kam, schwirrten wieder Milliarden von guten Vorsätzen durch den Äther. Obwohl – ich glaube das hat sich irgendwie überlebt. In den letzten 5 Jahren habe ich niemanden mehr getroffen, der mir gesagt hat, dass er sich am Silvester dieses und jenes vorgenommen hat. Und dann eh nicht eingehalten hat. Das interessiert mich natürlich jetzt schon genauer. Also – wenn mir jemand schreibt, dass er sich am Silvesterabend Silvestervorsätze vorgenommen hat, dann bekommt er von mir mein Buch: „Das EKV Prinzip“ geschenkt. Gute Entscheidungen werden selten Silvester getroffen. Deswegen spricht man ja auch von Vorsätzen. Das ist noch nichts endgültiges. Gute Entscheidungen sollten aufgrund von Informationen und Alternativen überdacht, überlegt, analysiert werden. Verfallen Sie nicht in das König Krösus Syndrom. Hierzu seine Geschichte: König Krösus war der Herrscher von Lydien. Er befragte das Orakel von Delphi, ob er gegen die  Perser Krieg führen sollte. In seiner Weisheit sagte das Orakel nach eine Weile: “Mach es und Du wirst ein mächtiges Reich zerstören“. Krösus zeigte sich hocherfreut und die Vorstellung, das mächtige Reich der feindlichen Perser zu zerstören, beflügelte ihn in seinem Vorhaben. So zog Krösus in den Krieg und erhielt eine vernichtende Niederlage. Durch seinen Wunsch nach einem Triumph über seine Feinde, hörte er nur, was er hören wollte. Seine Wahrnehmung war eingeschränkt und er traf durch seine Fehldeutung eine falsche Entscheidung. Es kam ihm gar nicht in den Sinn, dass das Orakel sein eigenes Reich gemeint haben könnte. Was lernen wir daraus? Wir nehmen vorwiegend Dinge wahr, auf die wir unsere Aufmerksamkeit richten und die in unser Schema passen. Schwache Signale werden überhört oder übersehen. Obwohl wir auch unsere Orakel befragen, hören und  sehen wir nur, was wir hören und sehen wollen. Deshalb – bleiben Sie offen, kritisch, objektiv und schärfen die Wahrnehmung in entscheidungsrelevanten Fragen. Gute Entscheidungen basieren auf den richtigen Informationen, sauberer Analyse und dem Ausloten der Alternativen

Auf dem Laufenden bleiben!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie das implus-Blog ganz einfach per Klick: