Verhandeln

Wer braucht Verhandlungs-Know-how? Jeder!
Denn bei Verhandlungen – egal welcher Art - lässt sich in kurzer Zeit sehr viel gewinnen oder verlieren.
Verhandeln können – das ist die Kompetenz, die heute am nötigsten gebraucht, aber am wenigsten trainiert wird. Verhandeln ist die Königsdisziplin auf dem Weg nach oben und von entscheidender Bedeutung, um Ziele zu erreichen und erfolgreich zu sein.
Wir machen Sie fit!

Systemisch Verhandeln nach dem "Harvard Konzept"

Zielgruppe:

Führungskräfte, Consultants, Berater und Mitarbeiter, die Verhandlungen jeglicher Art führen und damit für den Unternehmenserfolg maßgeblich verantwortlich sind.


Hintergrund:

Gelungene Verhandlungsführung bedeutet: Bestimmt in der Sache sein und sich gleichzeitig fair gegenüber den Partnern verhalten. Ziel ist es, Übereinstimmung zum dauerhaften beiderseitigen Vorteil zu erreichen. Das heißt, taktisch so vorzugehen, dass der andere auf der logischen sowie auf der psychologischen Ebene überzeugt wird.


Zielsetzung:

Die Teilnehmer lernen Gespräche sachlich - taktisch zu führen und überflüssige Spannungen zu vermeiden. Damit erarbeiten sie sich die Basis für das Kennen und Anwenden der vielfältigen Möglichkeiten, die in erfolgreichen Verhandlungen benötigt werden.


Inhalte:

  • Verhandeln - was heißt das eigentlich?
  • Die sechs Grundprinzipien des sachbezogenen Verhandelns
  • Sach- und Beziehungsprobleme treffen
  • Interessen statt Positionen
  • Optionen als Entscheidungsmöglichkeiten
  • Neutrale Beurteilungskriterien herbeiziehen
  • Beste Alternativen haben
  • Klare Vereinbarung treffen
  • Ihr persönlicher Verhandlungsstil
  • Analyse konkreter Gesprächs- und Verhandlungssituationen
  • Die Folgen harter und weicher Verhandlungsführung
  • Feilschen um Positionen ist ineffizient
  • Der Kompromiss ist nicht die beste Lösung
  • Wie erreichen Sie eine win-win Situation?
  • Wie Sie die Verhandlungsführung von den Positionen auf die Interessensebene verlagern
  • Wie finden Sie echte Interessen beim Verhandlungspartner?
  • Eine überzeugende Argumentationstechnik einsetzen
  • Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern und mit Interessenskonflikten
  • Verbreitern Sie die Basis Ihrer Wahlmöglichkeiten
  • Wie wird bei Teilnahme mehrerer Personen verhandelt?

Methoden:

Lehrgespräch, Gruppenarbeit, Interaktive Fallstudien, Rollenübungen mit Teilnehmerbeispielen, Videotraining


Seminarleiter:
Betriebswirt Gerhard Jantzen, BDVT Trainer, Berater und Coach seit 1982


Dauer:
Zwei Tage

Verhandlungstechnik für Verkäufer - auf der Basis des Harvard Konzeptes

Zielgruppe:

Sales Manager, die in harten Verhandlungssituationen gefordert werden.


Hintergrund:

In vielen Situationen geht es für den Verkäufer darum, vor dem Hintergrund unterschiedlicher Interessen und Ziele in Gesprächen oder Verhandlungen Ergebnisse zu erreichen, die für beide Parteien zufriedenstellend oder zumindest akzeptabel sind. In vielen Situationen helfen heute die üblichen Patentrezepte nicht. Deshalb ist es sinnvoll, mit professionellen Verhandlungsstrategien auch für schwierige Situationen gerüstet zu sein.


Zielsetzung:

  • Verhandlungen ziel- und partnerorientiert strukturieren
  • Preise durchsetzen
  • Auf die Strategien des Verhandlungspartners richtig reagieren
  • Den eigenen Verhandlungsstil reflektieren
  • Erzielen besserer Verhandlungsergebnisse


Inhalte:

  • Vorbereitung von Verhandlungen
  • Verhandlungsstrategien
  • Das Harvard-Konzept
  • Interessen der Gegenseite herausfinden
  • Die Folgen harter und weicher Verhandlungsführung
  • Wirksame Frage- und Argumentationstechniken für Verhandlungssituationen
  • Abwehr von unfairen Verhandlungsmethoden
  • Bewältigen von Konflikt- und Problemsituationen
  • Kooperative Konfliktlösungen in Verhandlungen


Methoden:
Lehrgespräch, Gruppenarbeit, Übungen, Interaktive Fallstudien, Rollenspiele, situatives Aufgreifen und Bearbeiten von Problemsituationen.

Seminarleiter:
Betriebswirt Gerhard Jantzen, BDVT Trainer, Berater und Coach seit 1982

Dauer:
Zwei Tage Inhousetraining

Vortrag: Erfolg – reicher Verhandeln ... es geht um IHR Leben!

Zielgruppe :
Alle Bereiche

Anlässe:
Events, Kick-Off, Vertriebs- oder Führungsmeetings, Tagungen, Weiterbildungsveranstaltungen.

Hintergrund:
Verhandeln ist Kommunikation mit System. Professionelle Verhandlungsführung ist für Verkäufer, Führungskräfte und alle Menschen, die täglich verhandeln müssen, eine zwingende Notwendigkeit. Sie entscheidet über die Höhe ihres Erfolgs. Wird sie jedoch - infolge fehlendem Know-how - nicht richtig inszeniert, ergeben sich Verlierer-Gewinner-Situationen, die eher Frust als Lust bewirken.

Inhalte:
Verhandeln - die Kernkompetenz, die am meisten benötigt wird und am wenigsten gelernt wurde
Um was geht es wirklich in einer Verhandlung?
Verhandeln oder Machtkampf - was ist los in den Firmen?
Die vier Mindsets (Denkmuster) der Verhandlung
Die zehn teuersten Fehler in einer Verhandlung
Warum das Harvard Konzept noch immer state of the art ist
Durch richtiges Verhandeln beeinflussen Sie erheblich, ob Sie reich werden oder arm bleiben.

Teilnehmerzahl:
Von 10 bis 10.000 Personen

Referent:
Gerhard Jantzen, Vorstand der implus Trainings AG, CH-9443 Widnau

Dauer:
45 Minuten

Sonstiges:
Zum Thema gibt es ein Hörbuch mit 4 CD”˜s „Erfolgreicher verhandeln - so geht”˜s"